Seit über 160 Jahren
für Menschlichkeit und Vernunft.

Inakzeptabler Bruch des Neutralitätsgebots

in Nachrichten


Der Humanistische Verband Bayern lehnt den Beschluss des bayerischen Landeskabinetts, Kreuze in allen Dienstgebäuden aufhängen zu lassen, entschieden ab. Als Symbol verbinde das Kreuz keineswegs alle...

Weiterlesen

Auszeichnung für Menschlichkeit und Vernunft

in Nachrichten


Zum 70. Jubiläum der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte ruft der HVD Bayern erstmals den "Hans-Schmidt-Preis für Menschlichkeit und Vernunft" aus.

Weiterlesen

Humanisten begrüßen EuGH-Grundsatzurteil zum Arbeitsrecht

in Nachrichten HVD


„Die Erwägungen des EuGH zum Umfang der kirchlichen Autonomie bei der Beschäftigung von ArbeitnehmerInnen ohne Religionszugehörigkeit begrüßen wir sehr“, sagte Michael Bauer, Vorstand des HVD Bayern,...

Weiterlesen

Musik, Dichtung und Humanismus

in Nachrichten


Im voll besetzten Tagungsraum des Humanistischen Zentrums Nürnberg ist der zweite Teil der Veranstaltungsreihe zu Aşık Veysel über die Bühne gegangen.

Weiterlesen

Herzlichen Dank allen SpenderInnen!

in Nachrichten HVD


Die Kinder mit ihren Stärken und auch Schwächen stehen im Mittelpunkt in unseren Kitas, sie dürfen selbst erforschen, was, wann, wo, wie und mit wem sie lernen möchten, denn sie können sich meistens...

Weiterlesen

8. März: Bleibt solidarisch!

in Nachrichten HVD


Ulrike von Chossy vom Humanistischen Verband Bayern ruft zum Internationalen Frauentag dazu auf, sich an die Wichtigkeit der Allianz zwischen allen fortschrittlich orientierten Menschen im Sinne der...

Weiterlesen
16.09.2014 | 19:00 - 21:00 Uhr

Präsidiumssitzung des HVD Bayern

Download Weiterlesen
  • Facebook - Like
  • Google+
  • Twitter
Facebook ButtonTwitter ButtonGoogle+ Button

So können Sie unsere Internetseite im Browser vergrößern, um die Lesbarkeit noch weiter zu steigern und natürlich auch verkleinern:

Die Strg-Taste (Strg = Steuerung) ist jeweils ganz rechts und links in der untersten Tastenreihe zu finden. Auf englischen Tastaturen heißt diese Taste Ctrl (= Control). Beim Mac anstelle der Strg- die Befehl-Taste (cmd) drücken.

  1. Strg-Taste gedrückt halten und +/- Tasten drücken. Im Firefox und Google Chrome kann die Größe mit Strg und 0 wieder auf Standard zurückgesetzt werden.
  2. Strg-Taste gedrückt halten und Mausrad drehen. Internet Explorer (IE): Nach oben drehen = vergrößern. Firefox: Nach oben drehen = verkleinern.
  3. Über das Menü: Im IE lässt sich die Schriftgröße im Menü Ansicht > Textgröße in fünf Größen ändern. Beim Firefox kann man über das Menü Ansicht > Schriftgrad die Darstellungsgröße schrittweise verändern oder zurücksetzen, die Tastenkürzel stehen daneben.

Alle 3 Möglichkeiten funktionieren zumindest im Internet Explorer und im Mozilla Firefox, die Variante 1. ist auch bei vielen anderen Browsern Standard.